<<  Juni 2024  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
       1  2
  3  4  5  6  7  8  9
10111213141516
171819202123
24282930

Jazzit Musik Club
Elisabethstr. 11,
5020 Salzburg, Austria
Tel ++43 662 883264
email: club@jazzit.at


Jazzit auf Facebook


Donnerstag, 09.11.2023 | 20.00 h | Saal | teilbestuhlt | Eintritt

Kurzmann - Vandermark - Rempis - Klejn - Kohl - Finnegan
EL INFIERNO MUSICAL


Durch einen unvermeidlichen Zufall wurde ein Straßenhändler in Buenos Aires zum Instrument der Vorsehung, als er vor einem Kaffeehaus sitzend die Aufmerksamkeit von Christof Kurzmann erregte. Seine Ware waren kleine Bücher hispanischer Autoren, und das Exemplar, das vor etwa achtzehn Jahren in der Tasche des Käufers landete, war eine Gedichtsammlung der argentinischen Dichterin Alejandra Pizarnik. Ihre Werke sind reich an Musik und Klängen (oder deren Abwesenheit), sie würdigen die Stille. Für Kurzmann war dies Grund genug, sich in ihre Schriften zu vertiefen, was im Herbst 2011 zur Veröffentlichung von El Infierno Musical: a tribute to Alejandra Pizarnik führte. In Anlehnung an den Namen ihres Buches, das von einem Gemälde von Hieronymus Bosch inspiriert ist, zeigt die gleichnamige Scheibe auf ihrem Cover den Garten der Lüste.

Zum 50. Todestag von Alejandra Pizarnik erweckte Kurzmann "el Infierno Musical" erneut zum Leben, arbeitete an neuem Material und veränderte die Besetzung der Band, in der nur noch er selbst und Ken Vandermark von der Gründungsformation übrig sind.

Die Musik weist eine klare Struktur auf, die mit improvisierten Teilen gefüllt ist, gespielt von meisterhaft koordinierten Musikern, die ihre unterschiedlichen musikalischen Geschichten und Stile nutzen.
Würde man das Ganze stückweise analysieren, würde man eine Vielzahl von Genres finden, aber alles wurde in einer engen Dramaturgie zusammengefügt, die die Songs zyklisch und unbeschreiblich in Bezug auf ein Genre werden lässt. Hier entwickelt sich nicht nur die musikalische Idee, sie unterliegt auch Metamorphosen in mehreren Blöcken, oft kontrapunktisch, die letztlich wieder in ihrer reinen Form erscheinen.

Besetzung

Christof Kurzmann: voc, lloopp, arrg, comp
Dave Rempis: alt sax, bar sax
Ken Vandermark: tenor sax, cla
Katinka Kleijn: clo
Lia Kohl: clo
Lily Finnegan: dr, perc

Alle Texte von Alejandra Pizarnik

**Ermöglicht durch die Tournee-Unterstützung der Robert D. Bielecki Foundation**






Tickets


VVK ab 16,– / AK 20,– / Jugendliche und Studierende 10,- // oder  Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

EMail