<<  November 2018  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
     1  2  3  4
  5  6  7  8  91011
12131415161718
192225
2630  

Jazzit Musik Club
Elisabethstr. 11,
5020 Salzburg, Austria
Tel ++43 662 883264
email: club@jazzit.at


Jazzit auf Facebook


Freitag, 09.11.2018 | 21.00 h | Saal & Bar Salzburg | nicht bestuhlt | Eintritt

Klub Melange
Elektro Guzzi & Polybrass (AT)

ELEKTRO GUZZI & POLYBRASS

Als Trio, bestehend aus Gitarre, Bass und Drums, lassen Elektro Guzzi die starren Grenze zwischen analog und digital hinter sich und performen Live-Techno, mit dem Drive einer Maschine und dem Klangreichtum eines Instruments - ganz ohne Computer oder Loops.
Für ihr neues Album „Polybrass“ haben Elektro Guzzi ihr klangliches Repertoire drastisch erweitert: sowohl im Studio, als auch auf der Bühne. Ein Ensemble aus drei Posaunisten begleitet das Wiener Trio bei ihrer Live-Performance und eröffnet damit eine komplett neue Welt an Möglichkeiten. Mit Hilary Jerey, Daniel Riegler and Martin Ptak handelt es sich dabei um drei Schwergewichte der Brass-Szene; jeder von ihnen bekannt für ihre Solo-Projekte, sowie dem Mitwirken bei The Kilimanjaro Darkjazz Ensemble, Sand und Zeitkratzer.
Die drei Posaunen agieren dabei jedoch nicht als separates Set an Instrumenten, sondern als ein kohärenter Klangkörper. Elektro Guzzi lösen die Brass-Instrumente aus ihrer konventionellen Rolle und verwandeln sie stattdessen in etwas komplett Neues: einen modularen Synthesizer, bei dem jede Posaune einen eigenen Oszillator darstellt. Dadurch erschließen sich Elektro Guzzi komplett neue Klangschichten und gehen mit ihrem Schaen deutlich in die Tiefe. Die cineastische Seite ihrer Musik rückt stärker in den Fokus. „Polybrass“ ist größer, düsterer, dramatischer und intimer - wie der
Soundtrack zu einem Film. Warme und verschwommene Texturen schweben schwerelos entlang fragiler Landschaften und komplexen Klangfragmenten. Gleichzeitig pulsiert Elektro Guzzis Signature-Sound durch das ganze Album hindurch: ein starker, perkussiver Groove, auf das absolut Nötigste, um den Körper in Bewegung zu setzen, reduziert. Hypnotische Repetitionen steigern die Spannung bis zu dem Punkt, bei der die Energie so intensiv wird, dass sie physisch greifbar wird und sich mit den organischen Klangmustern verflechtet. Musik, die sich ständig ändert und weiterentwickelt, die pulsiert und oszilliert.
„Polybrass“ erscheint am 26. Oktober 2018 auf Denovali Records.




Besetzung
Bernhard Breuer: dr
Bernhard Hammer: g
Jakob Schneidewind: b
Martin Ptak, Daniel Riegler, Hilary Jeffrey: tb


Support kommt an diesem Abend von DJ Danny Murano, der ein buntes Techno-House-Set zum Besten geben wird.


Tickets


VVK 15,– / AK 18,– / Jugend & StudentInnen 10,– // oder Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

EMail